Schnellanfrage

Pauschalen & Angebote

Naturpark Tiroler Lech

Licca - der schnell Fließende - so haben bereits die Kelten den Wildfluss Lech genannt
und auch heute noch prägt er das Erscheinungsbild des Tales mit seiner naturnahen Gewässerführung
und dem charakteristischen Erscheinungsbild.

Der Lech ist nicht nur Naturpark, sondern auch ein Naherholungsgebiet und Naturjuwel
mit zahlreichen Wanderwegen und dem Lechtaler Radwanderweg.

Sehenswert ist auch der Lechfall bei Füssen. Von der Besucherbrücke aus kann man dieses imposante Naturschauspiel beobachten.
Über 7 Meter stürzt der in ganzer Breite fließende Lech in eine schmale Klamm
und hat hier seine Spuren hinterlassen.

Mutige habe die Möglichkeit in Holzgau die 200,5 Meter land und 110 Meter hohe Fußgängerhängebrücke
oder in Forchach eine Holz-Hängebrücke zu überqueren und Naturfreunde sind bei zahlreichen geführten Erkundungstouren 
eingeladen die vielfältige Pflanzen- und Tierwelt des Lechs,
die Ökologie der Wildflusslandschaft und die Geologie des Gebietes zu erforschen.